Freie Promotionsstelle am Fachbereich Medizin, Institut für Virologie, in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Eva Friebertshäuser

„Das zentrale Forschungsinteresse der Arbeitsgruppe liegt in der Untersuchung der Aktivierung respiratorischer Viren durch Wirtszellproteasen und deren Hemmung als antivirale Therapie. Im Rahmen der Promotion sollen neu entwickelte Proteaseinhibitoren auf eine antivirale Wirksamkeit gegenüber Influenzaviren und Coronaviren in Zellkultur und im Mausmodell untersucht werden. Hierbei kommen virologische, molekularbiologische, biochemische und tierexperimentelle Methoden zur Anwendung. Die Forschungsarbeiten sind Teil des Projektes D1 des LOEWE Centers DRUID – Novel Drug Targets against Poverty-related and Neglected Tropical Infectious Diseases.“

https://stellenangebote.uni-marburg.de/jobposting/99bb86c6eed39eee31dd842ea6f93198b2a429a10

 

Fünftes internes Retreat des LOEWE-Zentrums DRUID – wissenschaftlicher Austausch im Schloss Rauischholzhausen bei Marburg

(C) LOEWE-Zentrum DRUID

Vom 12. bis 13. September 2022 veranstaltete das LOEWE-Zentrum DRUID sein fünftes internes Retreat auf Schloss Rauischholzhausen.

Nach über zwei Jahren, in denen ausschließlich Online-Meetings stattfanden, waren die beteiligten Wissenschaftler*innen sehr froh, sich wieder in Präsenz treffen und diskutieren zu können. Seit Förderbeginn im Jahr 2018 berichten die mittlerweile insgesamt 29 Teilprojekte des LOEWE-Zentrums jeden Herbst über ihre neusten Ergebnisse und Fortschritte zur Forschung an vernachlässigten und armutsbedingten Tropenkrankheiten. Besucht wurde das Retreat von über 90 Wissenschaftler*innen der unterschiedlichen DRUID-Standorte, zu denen Marburg, Gießen, Frankfurt und Langen gehören. Auch der internationale wissenschaftliche Beirat, mit ausgewiesenen Expert*innen aus Wissenschaft, Industrie und Politik, nahm an diesem Retreat teil, um die einzelnen Projekte individuell mit Hinblick auf deren bisherige Fortschritte und Meilensteinplanung für die kommenden Jahre zu beraten. Anders als sonst üblich lag der Fokus der Veranstaltung auf Interaktion anstelle von Präsentationen: weniger Vorträge als in den Vorjahren, dafür mehr Zeit für Gespräche und neue Ideen, die auch an den Posterstellwänden diskutiert wurde. Dieser intensive Austausch forderte natürlich die volle Konzentration der Teilnehmer*innen. Für den optimalen Ausgleich zwischen den Sessions sorgte der „Pausenexpress“ der Universität Gießen: kurze Bewegungspausen im idyllischen Schlosspark machten den Kopf frei für neue Impulse.

> Link zur ProLOEWE-Meldung <

15.08.2022 DRUID startet ein neues Format – eine Porträtreihe über Wissenschaftler:innen des Zentrums

DRUID startet mit neuem Format – eine Porträtreihe über die Leiterinnen und Leiter der DRUID-Nachwuchsgruppen und -Professuren.  

Zusätzlich zu den Projektbereichen und Forschungsprojekten wird es nun eine Kategorie „Nachwuchsgruppen und Professuren“ auf der bestehenden Homepage geben. Hier werden in regelmäßigem Abstand neue Porträts der DRUID-Wissenschaftler:innen vorgestellt. Das Format startet am 15. August 2022 und bietet spannende Einblicke in dem Traumberuf Wissenschaflter:in.

Die Beiträge finden Sie ab sofort **hier**

10.05.2022 ProLOEWE-Tag in Frankfurt

Der ProLOEWE-Tag 2022 fand im Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum statt.

Der gestrige ProLOEWE-Tag in Frankfurt bot den Geschäftsführer:innen unterschiedlicher LOEWE-Vorhaben ein spannendes Programm mit zahlreichen Möglichkeiten zum Austauschen. Neben einer Fragerunde mit Vertreterinnen der LOEWE-Geschäftsstelle aus Wiesbaden wurden die Themen Corporate Identity und Wissenschaftskommunikation in interaktiven Vorträgen vorgestellt und diskutiert. Den krönenden Abschluss stellten eine Führung durch das Senckenberg Museum sowie exklusive Einblicke in die naturwissenschaftlichen Sammlungen „hinter den Kulissen“ dar.

https://twitter.com/ProLOEWE/status/1524285961517027338

https://twitter.com/LOEWE_DRUID/status/1524298263385493507

04.05.2022 DRUID jetzt neu auf Twitter

DRUID informiert nun auch auf Twitter! 

Zusätzlich zur Kategorie „News & Events“ auf der bestehenden Homepage twittert das LOEWE-Zentrum ab dem 04. Mai 2022 regelmäßig über seine Forschung, Fortschritte und Veranstaltungen. Das Format „Weekly-DRUID“ startet am 11. Mai 2022 und stellt wöchentlich eins der insgesamt 29 Forschungsprojekte vor.

Unseren Account finden Sie hier: @LOEWE_DRUID. Folgen Sie uns gerne!

26.04.2022 Die Stunde der Wahrheit

Stunde der Wahrheit

Bakterien – Heimliche Herrscher – Heute 19 Uhr im Livestream

In der Veranstaltungsreihe „Die Stunde der Wahrheit“ lädt Wissenschaftsministerin Angela Dorn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, damit Bürgerinnen und Bürger mit ihnen ins Gespräch kommen können – eigentlich am Stammtisch, zurzeit aufgrund der Pandemie im hybriden Format.

Prof. Dr. Volker Müller und unser DRUID-Mitglied Prof. Dr. Volkhard A. J. Kempf beantworten heute Ihre Frage rund um das Thema Bakterien.

Hier finden Sie mehr Informationen und den Weg zum Livestream

18.03.2022 A special issue on “New technologies in parasitology”

Neue Strategien im Kampf gegen Parasiten! Mit dieser neuen Veröffentlichung in Parasitology Research leisten Forscher aus DRUID einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von vernachlässigten und armutsassoziierten Tropenerkrankungen.

Finden Sie hier die Beiträge:

https://doi.org/10.1007/s00436-022-07486-8 (Editorial letter)

Parasitology Research – A special issue on “New technologies in parasitology” Vol. 121, issue 4

 

30.01.2022 World NTD Day

Aufmerksamkeit schaffen! Auch wir nutzen den Welttag gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten, um auf die gesundheitliche Gefährdung von mehr als 1,7 MrdMenschen durch NTDs hinzuweisen.

→ Twitter

 World NTD Day

29.01.2022 Deutschland tritt Kigali-Deklaration gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten bei

Am diesjährigen Welt­tag gegen ver­nach­lässigte Tropen­krank­heiten geht die Welt­ge­mein­schaft mit der Kigali-De­kla­ra­tion gegen ver­nach­lässigte Tropen­krank­heiten vor. Mit ab­ge­stimmten Maß­nahmen sollen die Ge­sund­heits­sys­teme in be­troffenen Ländern bis 2030 so aus­ge­baut werden, dass diese Krank­heiten zurück­ge­drängt werden.

→ Pressemitteilung

06.01.2022 Medikamente gegen tropische Krankheiten im Visier von Forschern

„Medikamente gegen tropische Krankheiten im Visier von Forschern“ – Die Oberhessische Presse berichtet über die Forschungsinhalte und Ziele des LOEWE-Zentrums DRUID in den Jahren 2022 bis 2024.

→ zum Artikel (Link fehlt)